Basenkur Tag 1

13. Januar 2021 | Ganzheitlich schön


Süßkartoffelsuppe mit Kokosmilch


Zutaten für 2 Personen:
600 g Süßkartoffel
2 Karotten
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 daumengroßes Ingwerstück
2 EL Kokosöl
600 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
Eine gepresste Orange (Saft)
1 Msp. Anis
1 Msp. Piment
Meersalz
1,5 Frühlingszwiebeln
Schwarzer Sesam


Zubereitung:
Im ersten Arbeitsschritt werden die Süßkartoffeln und Karotten geschält und in grobe Würfel geschnitten. Schalotten, Knoblauch und Ingwer werden in feine Würfel geschnitten. Kokosöl im Topf erhitzen und Schalotten, Knoblauch sowie Ingwer darin anschwitzen. Süßkartoffeln und Karotten in den Topf geben und mit der Brühe ablöschen.

Nach der Beigabe von Kokosmilch und Orangensaft die Suppe ca. 15 Mi¬nuten köcheln lassen. Im letzten Schritt wird die Suppe püriert und mit Curry, Anis, Piment und Meersalz abgeschmeckt. Zu guter Letzt die Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden, die Suppe mit den Frühlingszwiebeln und dem schwarzen Sesam bestreuen und in Schalen abfüllen.


( die Ergänzungen in Klammer sind Ergänzungs-Vorschläge für die Zeit nach der Basenkur!!)
(*sehr lecker mit Kichererbsen, die man vorgekocht im Glas oder einer Dose kaufen kann – einfach kurz vor Ende der Garzeit zugeben und mit dem Curry erwärmen)



Zucchini-Zitronen-Risotto

Zutaten für 3 Personen
eine Stange Lauch
2 Knoblauchzehen
1 EL Kokosöl
160 g Vollkornreis
2 TL abgeriebene Zitronenschale
2 Zucchini
250 ml Wasser
ein Gemüsebrühwürfel
250 ml Kokosmilch
1 EL Kurkuma
4 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer


Zubereitung
Lauch in Streifen schneiden, Knoblauch hacken und in Kokosöl in einem Topf glasig dünsten.
Reis hinzugeben und nach und nach mit Gemüsebrühe aufgießen.
Bei kleiner Flamme und unter regelmäßigem Rühren ca. 40 Minuten köcheln lassen.
Zucchini in kleine Stücke schneiden und kurz bevor der Reis gar ist hinzufügen.
Anschließend Kokosmilch und Kurkuma einrühren.
Vor dem Servieren mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

(*sehr lecker dazu ist gebratener Fisch)