Basisch frühstücken für eine schöne Haut

14. Januar 2021 | Ganzheitlich schön


Das Frühstück ist eine gute Gelegenheit, um basisch in den Tag zu starten. Erdmandeln und Buchweizen sind basisch und eine regelrechte Bomben an basischen Mineralien und B-Vitaminen. Chiasamen, Mandeln, Kürbiskerne, Leinsamen und Walnüsse enthalten Omega-3-Fettsäuren und wirken regulierend auf unseren Hormonhaushalt.

Basisches Frühstück mit Erdmandeln


Zubereitungszeit: 10 Minuten
für 2 Personen:

300 g Beerenobst (Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren)
1 EL Ahornsirup
1 Prise gemahlene Vanille und Zimtpulver
150 ml Mandelmilch
7 EL Erdmandelflocken
1 EL Cashewkerne


Zubereitung:
Beeren putzen, waschen und die Erdbeeren klein schneiden. Mit Vanille und Zimt vermischen. Mandelmilch mit 6 EL Erdmandelflocken vermischen. In zwei Schlüsselchen geben, Obst darauf anrichten und mit Cashewkernen und den restlichen Erdmandelflocken bestreuen.


Schokoladen Chiapudding mit Banane


Portionen: 2
Zutaten

40 g Chia Samen
250 ml Pflanzenmilch
1 EL Ahornsirup
1 EL Kakaopulver
1 Banane ( Beerenobst, Himbeeren oder Birne können variiert werden nach Geschmack
10g Mandelmus
Walnusskerne

Zubereitung:
Mische zuerst die Pflanzenmilch mit dem Kakaopulver und den Ahornsirup, sodass alles gut aufgelöst ist. Gebe es dann in ein leeres Marmeladen- oder Einweckglas, das verschlossen werden kann.

Füge nun die Chia Samen hinzu und rühre alles gut durch.

Stelle das Gefäß beiseite und rühre nach einer halben Stunde noch einmal alles gut durch, sodass sich keine Klümpchen bilden.

Stelle das Gefäß in den Kühlschrank, für mindestens vier Stunden oder über Nacht.
Fülle den Schokoladen Chiapudding in zwei Gläser um, garniere es mit Bananenscheiben, Mandelmus und Walnußkernen.


Chiapudding mit Apfelmus und Mandelmus


Zutaten für 2 Personen
Chiapudding
35g Chiasamen
200ml Mandelmilch
1 EL Ahornsirup
Apfelmus
1 Apfel
1 Zimtstange
2 Nelken
10g Mandelmus aus dem Glas
Mandel- oder Cashewjoghurt Heidelbeeren
5 Mandeln (evtl. geröstet)

Zubereitung:
Für den Chiapudding die Chiasamen mit Ahornsiurp und Mandelmilch vermengen. 10 Minuten stehen lassen und dann gut durchrühren. Mindestens 4 Stunden oder noch besser über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.
Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit wenig Wasser, Zimt und Nelken in einem kleinen Topf köcheln lassen, bis die Apfelstücke weich sind. Gewürze entfernen und pürieren - nach Belieben etwas stückig lassen. Alternativ kann man bei Zeitmangel auch auf ein ungesüßtes Bioapfelmus ausweichen.
In ein leeres Marmeladenglas zuerst den Mandel- oder Cashewjoghurt geben, dann 3 EL Apfelmus darauf geben. Anschließend den Chiapudding einfüllen und mit Apfelmus, 2 Esslöffeln Mandelmus, frischen Heidelbeeren (oder anderem Obst) und gehackten Mandeln toppen.
Übrigens:
Diese basischen Frühstücksvariationen können in einem leeren Marmeladenglas oder einem Tupperschüsselchen perfekt mit in die Arbeit genommen werden.


Geröstetes Buchweizenporridge (glutenfrei)


Zutaten für 2 Portionen
150g Buchweizen
375 ml Mandelmilch
1 Prise Zimt
1 Prise Bourbon Vanille
1 Prise Meersalz
1 Banane in Scheiben
1 EL Ahornsirup oder Stevia zum Süßen
30g Geröstete Mandeln
10g Kakaonibs


Zubereitung
Den Buchweizen trocken in einem Topf anrösten und dabei rühren. Den Mandeldrink und die Gewürze zugeben und ca. 12 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Mit Stevia oder Ahornsirup abschmecken
Das Porridge mit den Bananenscheiben, den gerösteten Mandeln und den Kakaonibs garnieren.