Sonne

8. Juni 2021 | Hautpflege


1. Warum Sonnenschutz


Sonne ist ein Lebenselixier und wichtig für die Bildung von Vitamin D dem wichtigsten Immunregulator
Lange Aufenthalte in der Sonne und intensives Sonnenbaden verursachen aber Hautkrebs und vorzeitige Hautalterung – die UV-Strahlung dringt tief ins Gewebe und aktiviert freie Radikale, die Zellen und das Kollagen in der Haut angreifen – dadurch geht die Spannkraft verloren und Fältchen entstehen.


2. Die Auswirkung von Sonne auf Aknehaut


Die Haut schützt sich selbst vor Sonneneinstrahlung, indem sie vermehrt Pigment und Hornzellen produziert und eine Lichtschwiele bildet. Folglich verhornt die Haut und Poren verstopfen stärker. Zusätzlich sind die Talgdrüsen bei höheren Temperaturen produktiver.
Das begünstig zum einen die Entstehung von Unreinheiten – Trotzdem ist die Haut im Sommer oft besser – das liegt an der vermehrten Bildung von Vitamin D, welches durch die Sonneneinstrahlung in unserer Haut gebildet wird.
Die besondere Bedeutung von Vitamin D bei Akne:
Vitamin D ist bedeutsam für das Immunsystem und wichtig für die Herstellung antimikrobieller Peptide. Dadurch schützt es vor Infektionen und lässt Wunden schneller abheilen. Aknebetroffene haben häufig niedrige Vitamin D Spiegel
In Kombination mit hormonellen Dysbalancen entstehen häufig Pigmentstörungen und Aknespots nach dem Abheilen von Pickeln. Hier ist sorgfältiger Sonnenschutz im Bereich der Pigmentstörungen sehr wichtig.

Wichtig: kein panischer, sondern ein intelligenter Umgang mit Sonne, um die positive Wirkung zu  nutzen und gleichzeitig Schäden zu verhindern


3. Wie schütze ich mich am besten intelligent vor Sonne 


  • Die Sonne ist kein Feind – maßvoller Umgang
  • Die Haut Schritt für Schritt an die Sonne gewöhnen. Am besten in den Morgenstunden, wenn die Sonne noch nicht so aggressiv ist ohne Lichtschutz und Make up ins Freie gehen 
  • Diese Strategie wird von Experten sogar Rosaceabetroffenen geraten, um die Cathelicidin-Produktion zu balancieren
  • Aufenthalt im Halbschatten 
  • Im Alltag einen natürlichen mineralischen Lichtschutz in Form von Mineralpudern verwenden z.B. von Jane Iredale. Sie schützen die Haut mit einem LSF 20 ohne die Haut und die Umwelt zu belasten.
  • Kopfbedeckung in der Sonne tragen, da der Kopf sehr schnell überhitzt
  • Mittagssonne zwischen 12-14 Uhr meiden.
Antioxidantien neutralisieren freie Radikale und schützen die Haut (Schutzschild der Zellen) – Sonnenschutz ist bunt – außerdem wirken sie antientzündlich

Über die Ernährung:
  • auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten – kein Alkohol. Sehr gut geeignet abgekühlter grüner Tee mit Zitrone oder Wasser mit etwas Zusatz an Johannisbeer- oder Aroniasaft. Beeren und Grüner Tee enthält viele Antioxidantien.
  • Lebensmittelverzehren, die reich sind an Antioxidantien: Beeren, dunkle Schokolade, grüner Tee, alle orangen und roten Lebensmittel wie Pfirsiche, Karotten, Tomaten, Rote Beete, Weintrauben, Brokkoli, Süßkartoffeln, Blaubeeren, Melonen, Granatäpfel, Zitrusfrüchte und Nüsse
Über die Pflege:
Kosmetika, die reich sind an Anti Oxidantien wie Vitamin A,C,E, Q 10, Resveratrol, Grünteeextrakt, Beerenextrakte

Lichtschutz für den Alltag - Cityblocker
Ein wunderbarer Lichtschutz für den Alltag sind die Mineralpuder von Jane Iredale. Sie schützen natürlich mit einem LSF 20, sind leicht, verstopfen keine Poren und decken natürlich ab ohne Maskeneffekt.
Fixieren kann man sie mit den Hydrationsprays, die das Puder mit ihrem hohen Gehalt an Antioxidantien auf der Haut fixieren und gleichzeitig freie Radikale neutralisieren

Das Pommist Spray für die trockene-unreine Haut mit Antioxidantien aus Granatapfel
Das Balance Spray für die Mischhaut und ölige Haut mit Antioxidantien aus Grüntee und Grapefruit

Sonnenschutz

 Lichtschutz bei Hoher UV – und Sonnenbelastung
Wer sich im Sommer länger draußen aufhält - Im Badeurlaub, im Freibad, bei einer ausgedehnten Radtour im Sommer oder beim Skifahren Im Winter am Gletscher, wenn die Haut der Sonne direkt über eine längere Zeit ausgesetzt ist, empfehle ich Sonnenschutzprodukte. Und V.a. wenn regelmäßig Fruchtsäurepeelings verwendet werden.
Hier hat man die Wahl zwischen natürlichen und chemischen LSF. Mineralischer Lichtschutz funktioniert bis LSF 30 ganz gut – darüber weisselt er stark.

Wie hoch sollte der LSF sein
Kein Lichtschutzprodukt bietet 100% Lichtschutz
  • LSF15 = 93%
  • LSF 30=96,5%
  • LSF 50 = 98%
  • Außerdem multipliziert sich mit der Höhe des LSF die Eigenschutzzeit
  • Bei hellhäutigen Menschen 5-10 Min. x 15/30/50
  • Bei hellen bis mittelbraunen 15-20 Min. 
  • Bei dunklen und mediterranen Hauttypen 25-40 Min.

Voraussetzung für sichere Wirkung ist, genügende Produkt aufzutragen
1TL fürs Gesicht
3 EL für den ganzen Körper

Bei Akne die richtige Sonnencreme finden:
Viele Sonnenprodukte lassen Pickel sprießen. Wichtig ist das keine komedogenen porenverstopfenden Inhaltsstoffe wie Mineralöle, Lanolin oder Kokosöl enthalten sind.
Da 1 TL Sonnencreme sehr viel ist und einer Aknehaut schnell zu viel werden kann, kann man den Sonnenschutz kombinieren mit einem Mineralpuder. Sprich Menge an Sonnencreme reduzieren und darüber Mineralpuder auftragen und am besten mit dem Hydrationspray fixieren.
Einen guten Sonnenschutz bietet die Firma Dr. belter mit dem Face sun elixier – erhältlich im Kosmetikstudio Zeitlos schön oder direkt beim Hersteller im Shop. Oder die mattierende Sonnenpflege Vichy Soleil Sonnenschutz Anti Unreinheiten erhältlich in der Apotheke.


Fazit: Sonnenschutz ist wichtig v.a. bei Überpigmentierungen und Aknespots, Vitamin D-Bildung ist ebenfalls sehr wichtig bei Akne d.h. umsichtig und vorsichtig damit umgehen, aber auf keinen Fall komplett meiden.

Zugehörige Produkte

JANE IREDALE Hydration Spray Pommist
Fixierendes Feuchtigkeitsspray für normale bis trockene Haut

Inhalt: 90 Milliliter (34,44 €* / 100 Milliliter)

31,00 €*

JANE IREDALE Pressed Powder
Mineralpuder für ölige bis Mischhaut mit LSF20

Inhalt: 9.9 Gramm

46,50 €*

jane iredale Hydration Spray Balance
Fixierendes Feuchtigskeitsspray für ölige und Mischhaut

Inhalt: 90 Milliliter (34,44 €* / 100 Milliliter)

31,00 €*